Aktuelles Detail

Kontrolle der Deklarationspflicht für Holz und Holzprodukte zeigt Wirkung

Die Zahl der korrekt deklarierenden Unternehmen beim Holz und Holzprodukten wächst. Dies zeigen die 2018 vom Eidgenössischen Büro für Konsumentenfragen durchgeführten Kontrollen. Nach wie vor ist aber bei Unternehmen Verbesserungspotenzial vorhanden.

Rundholzlager in der Schweiz

Das BFK führte im vergangenen Jahr 121 Kontrollen durch. Wie bereits in den beiden Vorjahren legte das BFK seinen Kontrollfokus auf Unternehmen, die ein grösseres Risiko für inkorrekte Deklarationen haben. Kontrolliert wurden kleinere Unternehmen, noch nie überprüfte Filialen grösserer Firmen, Unternehmen mit deklarationspflichtigen Holzprodukten im Nebensortiment, Versand- und Onlinehändler sowie neue Anbieter auf dem Markt.

Ein Drittel der geprüften Unternehmen deklarierten ihre Produkte korrekt. Bei diesen Unternehmen handelte es sich vor allem um solche, die ihre Deklarationspflicht, auch aufgrund vorhergehender Kontrollen des BFK, mit einem fehlerfrei funktionierenden System zur Deklaration umgesetzt haben.

Hier finden Sie die Medienmitteilung und weitere Informationen.