Aktuelles Detail

Holzmodule für den Deutschen Bundestag

Ende Oktober 2020 haben im Parlamentsviertel in Berlin-Mitte die Bauarbeiten an einem neuen Bürogebäude für den Deutschen Bundestag begonnen. Der Neubau wird nahezu vollständig aus vorgefertigten Holzmodulen errichtet.

Der Entwurf von sauerbruch hutton sieht den Neubau aus Holzmodulen mit farbenfrohen Fassadenverkleidungen vor. Bild: sauerbruch hutton

Unter der Leitung des deutschen Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR) entstehen in Berlin auf dem Luisenblock West 400 neue Büros auf sieben Stockwerken, um Raumbedarf des Bundestages kurzfristig zu decken. Der Neubau wird nach Plänen des Architekturbüros sauerbruch hutton nahezu vollständig aus vorgefertigten Holzmodulen errichtet und soll bis Ende 2021 fertiggestellt werden.
Im Januar 2020 beauftragte der Deutsche Bundestag das BBR mit dem Neubau eines Bürogebäudes. Nach nur fünf Monaten Planungszeit wurde mit den Gründungsarbeiten begonnen. Auf einem H-förmigen Grundriss wird sich der Neubau über sieben Geschosse erstrecken und größtenteils aus Vollholz-Modulen bestehen.
Durch die Bauweise und das gewählte Material können bei diesem Projekt besondere Anforderungen an Umsetzungsgeschwindigkeit und Nachhaltigkeit erfüllt werden.