Aktuelles Detail

Direktor Markus Brunner verlässt den Waldeigentümerverband

Nach rund sieben Jahren intensivem Engagement als Direktor von WaldSchweiz will sich Markus Brunner beruflich neu orientieren.

Der Zentralvorstand und die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle von WaldSchweiz bedauern den Weggang von Markus Brunner. Foto: WaldSchweiz/ad

«Mit Freude und Befriedigung kann ich auf eine vielseitige, fordernde und erfolgreiche
Tätigkeit zurückblicken. Zusammen mit einem tollen Team konnte der Verband neu
positioniert und in wichtigen Punkten positiv weiterentwickelt werden», schreibt Markus
Brunner zu seinem Abgang. Dennoch ist bei ihm in den letzten Monaten der Entschluss
gereift, sich beruflich neu zu orientieren.

Der Zentralvorstand und die Mitarbeitenden von WaldSchweiz bedauern den Weggang. Sie
sprechen dem abtretenden Direktor ihren gebührenden Dank aus für seinen grossen
Einsatz für die Sache der Waldeigentümer, den er seit April 2013 mit viel Herzblut erbracht
hat.

Lesen Sie mehr in der Medienmitteilung.