Aktuelles Detail

BFH-Bachelor-Studiengang in Waldwissenschaften erneuert

Nach 15 Jahren wird das Fachhochschulstudium an der HAFL in Zollikofen umfassend reformiert. Der Wald im Klimawandel und die Digitalisierung in der Forstwirtschaft bilden neue Schwerpunkte. Die fächerübergreifende Nachhaltigkeit bleibt eine Spezialität.

Praxisorientiert: Bachelor in Waldwissenschaften BFH Foto: HAFL

Der Bachelor-Studiengang in Waldwissenschaften wurde vollständig überarbeitet, parallel zu den HAFL-Studiengängen in Land- und Lebensmittelwissenschaften. Der umfassende Fokus auf die ökologischen, ökonomischen und sozialen Dimensionen der Nachhaltigkeit macht das Studienangebot in der Schweizer Bildungslandschaft einzigartig. Die Anpassung der Wälder an den Klimawandel und der Beitrag von Wald und Holz zur Minderung der Auswirkungen des Klimawandels sind zentrale Themen, ferner fliessen neuen Technologien und die Digitalisierung in den Unterricht ein. 

Mehr zum Bachelorstudium in Waldwissenschaften der Berner Fachhochschule