Aktuelles Detail

1000 klimaresistente Bäume für den Baselbieter Wald

WaldBeiderBasel hat zusammen mit der Basellandschaftlichen Kantonalbank BLKB das Projekt «Wald von morgen» lanciert. Es hat zum Ziel, den Baselbieter Wald mit klimaresistenten Bäumen zu stärken. Die BLKB finanziert 1000 Bäume, die in den nächsten Jahren in Baselbieter Wäldern gepflanzt und gepflegt werden.

Symbolbild WaldSchweiz/rp

WaldBeiderBasel unterstützt Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer aktiv im Umgang mit den Auswirkungen des Klimawandels. «Der aktuelle Klimawandel ist eine grosse Herausforderung für das Ökosystem Wald und seine Eigentümer», lässt sich Philipp Schoch, Präsident von WaldBeiderBasel und Mitglied des Nachhaltigkeitsbeirats der BLKB in der Medienmitteilung zum neuen Projekt «Wald von morgen» zitieren.

WaldBeiderBasel lanciert dieses Projekt gemeinsam mit der Basellandschaftlichen Kantonalbank BLKB. In den kommenden Jahren werden Baumarten angepflanzt, die sich für die veränderten klimatischen Bedingungen besonders gut eignen. Es sind dies einheimische Baumarten wie Eiche, Feldahorn oder Elsbeere, die bisher eher selten in Baselbieter Wäldern wachsen. Die Bank finanziert in den nächsten drei Jahren rund 1000 dieser klimaresistenten Bäume.

Zur Medienmitteilung von WaldBeiderBasel

Zur Website WaldBeiderBasel